Aktuelle Nachrichten

Die indische Normungsbehörde (BIS) hat am 29. März 2019 einen Aktionsplan für Normung (Standards National Action Plan, SNAP) veröffentlicht. Der Plan ergänzt die indische Normungsstrategie (INSS), die das indische Ministerium für Handel und Industrie im Juni 2018 veröffentlicht hat.

Zur Vorbereitung der anstehenden Jahrestagungen der deutsch-chinesischen Dialoge zur Qualitätsinfrastruktur folgten am 13. März mehr als 40 Vertreterinnen und Vertreter von Normungsinstitutionen, Prüfhäusern, Wirtschaftsverbänden und Unternehmen der Einladung des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi), um sich über die Umsetzung aktueller Reformen in China sowie Fragen des technischen Marktzugangs auszutauschen.

Der Austausch über die technisch-regulativen Rahmenbedingungen für IT-Sicherheit in der Qualitätsinfrastruktur Chinas und Deutschlands stand im Zentrum einer zweitägigen Konferenz in Berlin.

Die indische Normungsbehörde (BIS) hat eine Website eingerichtet, auf der indische Normen kostenlos einzusehen sind, die durch ministerielle Verordnungen (Quality Control Orders, QCOs) als verplichtend vorgeschrieben sind.

Die vom indischen Handelsministerium (DoC) und dem Industrieverband CII organisierte „Special Standards Conclave“ fand am 8. und 9. Februar 2019 in Mumbai statt. Nach der Einführung der indischen nationalen Normungsstrategie (INSS) im vergangenen Jahr, diskutierten indische Regierungsvertreter und Experten beim diesjährigen Forum deren Umsetzung. Ein nationaler Umsetzungsplan für die INSS soll in den nächsten Monaten veröffentlicht werden.

Die Unterarbeitsgruppe (UAG) Industrie 4.0 der Deutsch-Chinesischen Kommission zur Zusammenarbeit in der Normung ist am 21. und 22. November in Peking zu ihrem siebten Treffen zusammengekommen.

Top